Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können

Hochdruckverfahren

Hochdruck

Der Hochdruck hat seinen Namen von der Art und Weise, wie der Druckaufbau positioniert ist. Im 15. Jahrhundert entwickelte Johannes Gutenberg dieses Druckverfahren, bei dem die Druckelemente auf der Druckplatte aufliegen und hervorstehen. Das bedeutet, dass dort, wo Bildstellen entstehen, die Druckform höher liegt als an Bereichen die frei bleiben. Der klassische Stempel ist ein erklärendes Beispiel für den Hochdruck.

Unsere Schwerpunkte im Bereich der Druckplattenherstellung vom Hochdruck sind:

  • Flexodruck
  • Flexo-Postprint
  • Flexo-Preprint
  • Buchdruck

Flexodruck

Auch der Flexodruck ist eine Art des Hochdrucks. Hierbei besteht die Druckform aus einer flexiblen Fotopolymerplatte. Wir bieten Fotopolymerplatten von 0,76 bis 6,35 mm Stärke im Maximalformat an. Anwendungsgebiete des Flexodrucks sind vor allem Folie und Sleeve, also das Trägermaterial, auf welches die Druckplatten montiert werden. Diese Zwischenträger sind notwendig, damit die Druckformen auf die Druckzylinder der Flexo-Druckmaschine montiert werden können. Gerade hierbei gibt es hohe Anforderungen an die Druckform, auf deren Perfektionierung und Montage wir uns spezialisiert haben.

Druckplattenherstellung für alle Druckverfahren

Kontakt

KORN-KLISCHEE GMBH
AM MITTELFELDE 51
37120 BOVENDEN

+49 (0) 5594 - 93094 116
+49 (0) 5594 - 93094 222
info@korn-klischee.de

Karte / Anfahrt