Unternehmen | Historie

Historie

Die Korn Klischee GmbH wurde 1976 von Hans-Hasso Korn im südniedersächsischen Northeim gegründet. Hans-Hasso Korn war Maler und Bildhauer mit einer Affinität für alles Technische. Nachdem er mehrere Jahre die Klischeeabteilung eines großen Wellpappenproduzenten geleitet hat, gründete er 1976 Korn-Klischee und wagte den Schritt in die Selbstständigkeit.

In den Jahren 2003 bis 2012 war die Korn-Klischee GmbH Teil der niederländischen Rudico Holding. Seit der Verlegung des Standortes nach Bovenden im Jahr 2009 werden dort Flexodruckplatten für alle Bereiche des Verpackungsdrucks gefertigt. 

Zukunftsorientiert ist der 2012 erfolgte Zusammenschluss mit der U. Günther GmbH in Hamburg und der Klischee-Anstalt Cl. Jaehde GmbH in Berlin. Über die Kompetenzen und Ressourcen im Unternehmensverbund konnte das Leistungsspektrum der Korn-Klischee GmbH deutlich erweitert werden.

Aus der geografischen Nähe zu diversen Herstellern und Verarbeitern von Papier, Well- und Vollpappen ergab sich schon früh eine Spezialisierung auf den Bereich des Verpackungsdrucks.

Mit über 40-jähriger Erfahrung können wir uns als echte Experten bezeichnen und sind heute Druckvorstufenbetrieb und Klischeeanstalt mit dem Schwerpunkt Flexo-Verpackungsdruck.

Auftragsbearbeitung und Produktion haben sich zu einem digital gesteuerten Prozess entwickelt, an dessen Weiterentwicklung wir stetig arbeiten.

Damit wir auch zukünftig allen Anforderungen gewachsen sind, ist unser Blick heute schon auf die Technik von morgen gerichtet.